Summer Dreaming
Ode an die Kantine

Früh am morgen schon sitze ich hier

Kanns kaum erwarten, sehn mich nach dir

Am Abend zuvor denk ich schon daran:

"Nehm ich das Huhn oder Fisch aus der Pfann?"

Auch die Beilagen, sind prima, famos

Kartoffeln, Reis, Nudeln was nehme ich bloß?

Endlich ists Mittag, die Uhr schlägt halb zwei

Ab in die Pause, für kurze Zeit frei

Ich schreite zum Ausgang, drücke den Knopf

Rieche das Essen und recke den Kopf

Rieche die Nudeln, Kartoffeln, Garnelen

Geliebte Kantine, du wirst mir so fehlen

Gabst Trost und Liebe, warst Freundin zugleich

Warst so gemütlich, an Essen so reich

Alles so günstig bekam ich Rabatt

Alles so lecker, ich war sogar satt

Doch nun, liebe Kantine, muss ich wohl gehn

Die Zeit ist gekommen, vergieß keine Trän'

Die Zeit war so schön, ich denke an dich

Ich liebte dein Essen, liebtest du mich?

27.7.06 17:22
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de


Startseite Fotos